Stellungnahme zur Teilrevision Raumplanungsgesetz

Felix Nipkow,

Die Schweizerische Energie-Stiftung SES äussert sich im Rahmen der Teilrevision des Raumplanungsgesetz (2. Etappe mit Gegenvorschlag zur Landschaftsinitiative) zur Vernehmlassungsvorlage der ständerätlichen Energiekommission (UREK-S).

Die SES sieht in der geplanten Revision die Gelegenheit, einige Aspekte bezüglich Raumplanung und Photovoltaik einzubringen. Hinsichtlich der Absicht, den Ausbau der Solarenergie in der Schweiz stark zu beschleunigen, ist es unerlässlich, auch Aspekte der Raumplanung zu berücksichtigen. Ziel muss sein, die Verfügbarkeit von Stellflächen, insbesondere auch solche, die sich für die Winterstromproduktion eignen, zu erhöhen.

Einige unserer Anliegen können möglicherweise in der geplanten Revision der Raumplanungsverordnung RPV erledigt werden. Aufgrund der zu erwartenden rascheren Umsetzung bevorzugen wir diesen Weg.

Fachbereich erneuerbare Energien

Felix Nipkow

Co-Leiter Fachbereich Klima & erneuerbare Energien
+41 44 275 21 28
felix.nipkow@energiestiftung.ch
@FelixNipkow



Zurück