Stellungnahme zur Teilrevision des Energiegesetzes des Kantons Zug

Léonore Hälg,

Die Schweizerische Energie-Stiftung SES hat am zweiten verwaltungsexternen Vernehmlassungsverfahren zur Teilrevision des Energiegesetzes im Kanton Zug teilgenommen.

Die SES äussert sich ausschliesslich zu § 4c des Entwurfs, der Reglung des Heizungsersatzes. Dieser Artikel ist das umstrittene Kernstück der Revision und seine Ausgestaltung hat die vergleichsweise grösste Auswirkung auf die Treibhausgasemissionen des Kantons.

Weitere Bemerkungen und Verbesserungsvorschläge im Detail finden Sie in unserer Stellungnahme.

Fachbereich Klima & erneuerbare Energien

Léonore Hälg

Co-Leiterin Fachbereich Klima & erneuerbare Energien
+41 44 275 21 24
leonore.haelg@energiestiftung.ch
@LeoHaelg



Zurück