Klare Mehrheit der Bevölkerung für den Atomausstieg

Eine repräsentative Bevölkerungsumfrage zeigt, dass eine klare Mehrheit von 76 Prozent den Atomausstieg der Schweiz grundsätzlich befürwortet. Das Ergebnis stützt die Energiestrategie 2050 des Bundes.

Weiterlesen …

Neue AKW sind nicht realistisch

Im Rahmen der Klimadebatte werden neue Atomkraftwerke als Lösung für die Dekarbonisierung unserer Energieversorgung ins Spiel gebracht. Die SES hat in einer Kurzstudie deren Realisierbarkeit untersucht. Fazit: Neue AKW sind sowohl hinsichtlich Zeit- als auch Kapitalbedarf und Finanzierung nicht realistisch und weisen klare Nachteile gegenüber neuen erneuerbaren Energien wie der Photovoltaik auf.

Weiterlesen …

Weitere Zunahme des Energieverbrauchs beim Flugverkehr

Wie das Bundesamt für Energie heute bekannt gab, ist der Endenergieverbrauch in der Schweiz 2018 gegenüber dem Vorjahr leicht gesunken. Grund dafür ist die etwas wärmere Witterung. Zugenommen hat der Energieverbrauch jedoch bei den Treibstoffen, hauptverantwortlich dafür ist der Flugverkehr. Um die Pariser Klimaziele zu erreichen, muss die Politik in diesem Bereich zwingend griffige Massnahmen verabschieden.

Weiterlesen …

Winterstrom: Photovoltaik bleibt aussen vor

Die Vorlage zur Revision der Energieverordnung enthält einen neuen Anreiz, um die Winterstromlücke mit erneuerbaren Energien zu stopfen. Dabei ist nur die Wasserkraft berücksichtigt. Das gewaltige Potenzial der Photovoltaik wird noch nicht adressiert.

Weiterlesen …

Happy Beznau to you?

Scharfzüngig und unterhaltsam wie immer: Renato Kaiser über den 50-Jährigen Geburtstag des AKW Beznau.

Weiterlesen …

Vorsicht «Climatewashing»!

Die Bedrohung durch die Erderhitzung wird von der Atomlobby benutzt, um die Akzeptanz der Atomkraft zu erhöhen. Dabei ist ein ganz anderer Ansatz nötig.

Weiterlesen …